AK 30 Herren, 2. Spieltag

Heimvorteil genutzt, Führung ausgebaut

Auf heimischer Anlage hat die Nordkirchener AK30-Herrenmannschaft den 2. Spieltag der 5. Liga C für sich entscheiden können. Mit guten 66,5 Schlägen über CR wurden die Mannschaften aus dem Golfclub Münster-Tinnen (+86,5 über CR) und dem Golfclub Wasserschloß Westerwinkel (+96,5 über CR) auf die Plätze verwiesen.

Bei heiterem, aber windigem Wetter hat sich der 18-Loch Meisterschaftsplatz von seiner besten Seite gezeigt. Alle Gastmannschaften waren voll des Lobes ob der herrlichen Anlage und des Pflegezustands. Schön, wenn sich die harte Arbeit der Greenkeeper über die Wintermonate und das Frühjahr dann im Mai endlich so richtig auszahlt.

Mit den sehr schnellen, aber jederzeit treuen Grüns kamen die Schloßstädter am besten zurecht. Kai Gröne legte mit einer schönen 83er Runde den Grundstein für den Erfolg. Während Jens Linkweiler (84) mit seiner Runde zufrieden war, jammerte Thomas Waldmann mit seiner 88 auf hohem Niveau. Mit nur einem Schlag zusätzlich kam Patrick Alfs ins Clubhaus. 89 Schläge über CR bedeuteten eine Punktlandung für die ausgegebene Marschroute, den Heimatplatz mit möglichst weniger als 90 Schlägen zu absolvieren. Das Streichergebnis spielte Thomas Langkamp mit 95, tilgte seine Schuld aber direkt mit einer Runde Getränke für die durstige Mannschaft.

Für das Highlight aus Nordkirchener Sicht sorgte Timm Garrels. Er benötigte lediglich 75 Schläge. Dabei traf er 15 Grüns in oder unter Regulation. Wenn sein Putter an diesem Tag wenigstens Zimmer-Temperatur gehabt hätte, wäre eine Runde unter Par möglich gewesen. Aber: „Aufgeschoben ist nicht aufgeschoben“, gab er sich nur wenige Stunden später auf der Clubhausterrasse zuversichtlich.

Durch den letztlich ungefährdeten Heimerfolg haben die AK30er ihren Vorsprung in der Liga auf den Zweitplatzierten auf nunmehr 37 Schläge ausgebaut.  Der nächste Spieltag findet am 17. Juni rund um das Wasserschloß Westerwinkel statt. Die Nordkirchener Mannschaft brennt bereits heute darauf, auch ihr „zweites Heimspiel“ der Saison erfolgreich zu gestalten.

 

Für Nordkirchen spielten:

Timm Garrels 75, Kai Gröne 83, Jens Linkweiler 84, Thomas Waldmann 88, Patrick Alfs 89, Thomas Langkamp (95)