AK 30 Herren, 3. Spieltag

Dritter Saisonerfolg in Westerwinkel, Herbstmeister im Juni

Westerwinkel. Auch den dritten von sechs Ligaspieltagen hat die Nordkirchener Herrenmannschaft mit 68 Schlägen über CR im Nachbarclub Westerwinkel für sich entschieden. Der Vorsprung auf die Verfolger aus Tinnen beträgt nunmehr 52 Schläge.

Bei guten äußeren Bedingungen und wesentlich langsameren Grüns als auf dem Heimatplatz lieferten die Schloßstädter eine solide Leistung ab. Getragen durch die Ergebnisse von Timm Garrels (78 Schläge) und Stefan Schumacher (81 Schläge) waren die höchsten Ergebnisse in der Wertung die beiden 89er Runden von Holger Lindner und Ulf Overthun. Kapitän Sebastian Hahn, zuletzt auf der Ersatzbank, benötigte 86 Schläge für den Münsterländer Parklandkurs. Damit befanden sich alle gewerteten Nordkirchener Spieler in der oberen Hälfte des Tableaus. 

Die drei letzen Spieltage bedeuten noch einmal eine Herausforderung auf mehreren Ebenen für den Spitzenreiter. Zum einen stehen in der Ferienzeit nicht alle Spieler in gewohntem Maß zur Verfügung, zum anderen sind die noch zu spielenden Plätze nur bei den wenigsten Spielern auf der Liste der regelmäßig gespielten Kurse. Die zweite Saisonhälfte verspricht also spannend zu werden.

Es spielten Timm Garrels 78, Stefan Schumacher 81, Sebastian Hahn 86, Holger Lindner 89, Ulf Overthun 89, Kai Gröne (91).

Tagesergebnisse

GLC Nordkirchen (+68 über CR)
GC Wasserschloß Westerwinkel (+72 über CR)
GC Habichtswald (+76 über CR)
GC MS-Tinnen (+83 über CR)
GLC Coesfeld (+92 über CR)
GC Aldruper Heide (+103 über CR)

Die Lage der Liga (nach 3 von 6 Spieltagen)

1. GLC Nordkirchen (+225 über CR)
2. GC MS-Tinnen (+277 über CR)
3. GC Wasserschloß Westerwinkel (+293 über CR)
4. GC Habichtswald (+308 über CR)
5. GC Aldruper Heide (+331 über CR)
6. GLC Coesfeld (+352 über CR)

Termine

08.07. Coesfeld
15.07. Habichtswald
19.08. Aldruper Heide