AK 30 Herren, 4. Spieltag

Großer Schritt in Richtung Klassenerhalt

Mit einem Ergebnis von 72,5 über CR und einer damit einhergehenden zweiten Tagesplatzierung kehrten die Nordkirchener AK30-Herren aus Fröndenberg zurück. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Garant für einen erfolgreichen Spieltag. Der 18-Loch Meisterschaftsplatz konnte wie alle Plätze im Umkreis nicht verbergen, dass die Regentänze der Greenkeeper bis Dato nicht geholfen haben. Das störte jedoch den Aufsteiger aus Nordkichen wenig, denn am vierten von sechs Spieltagen konnten die 30er den Vorspung auf den Nichtabstiegsplatz um acht Schläge auf nunmehr 40 Schläge ausbauen.
 
Timm Garrels erspielte, unterstützt von Caddy Valerian Hamar, eine unglückliche 82. Seine starke Form der vergangenen Wochen bestätigte Stefan Schumacher mit einer niemals gefährdeten 85. Thomas Waldmann (87), Jens Linkweiler (88), Sebastian Hahn (90) und Andreas Marsiske (94) kamen mit den Gegebenheiten nicht so gut zurecht wie ihre Mannschaftskameraden. Jedoch konnten alle Spieler ihre direkten Konkurrenten aus Recklinghausen und Werl auf Distanz halten.
 
Der nächste wichtige Meilenstein auf der „Mission Klassenerhalt“ ist das Auswärtsspiel auf dem engen 9-Loch-Platz beim Tabellennachbarn Werl am kommenden Samstag, 07. Juli 2018.
 
Dort stößt Kai „87“ Gröne wieder zum Team und wird seine Stärken einbringen. Kapitän Sebastian Hahn gibt die Marschroute aus: „Die Mitspieler aus Werl im Auge behalten, mit Köpfchen spielen und Doppelbogeys vermeiden!“
 
In Fröndenberg spielten: Timm Garrels 82, Stefan Schumacher 85, Thomas Waldmann 87, Jens Linkweiler 88, Sebastian Hahn 90, Andreas Marsiske (94)
 
Tagesergebnis
1. GC Castrop +68,5 (über CR)
2. GLC Nordkirchen +72,5
3. Vestischer GC Recklinghausen +75,5
4. GC Fröndenberg +77,5
5. GC Werl +78,5
6. GC Möhnesee +132,5
 
Tabellenstand (nach 4 von 6 Spieltagen)
1. Vestischer GC Recklinghausen +274,5 (über CR)
2. GC Castrop +278,5
3. GC Fröndenberg +284,5
4. GLC Nordkirchen +302,5
5. GC Werl +342,5
6. GC Möhnesee +471,5