Fünfter Spieltag der Herren

Rang 2 in Werl sichert den Klassenerhalt!

Vor dem letzten Spieltag im Golfclub Werl ging es um alles oder nichts. Punktgleich mit dem GC Castrop-Rauxel spielte man gegen den Abstieg; nur noch irgendwie die Klasse halten, an mehr war nicht zu denken.

Die Devise daher klar: Grätschen! Auch mal dahin gehen, wo es weh tut! Den Schritt extra machen! Für die anderen mitlaufen! Heute spielte man ausnahmsweise nicht nur für sich selbst, sondern für die Mannschaft, den Club und all jene, die die Saison über mit dabei waren und uns unterstützt haben (ein herzlichstes Dankeschön im Namen der Mannschaft an Andreas Rössler, Walter Hahn, Fam. Kahlert, Rainer Fuß und all die anderen!!!).

Die Bedingungen in Werl waren wie gemalt für ein Finale. Ein enger, verwinkelter Platz mit kleinen Grüns in top Zustand. Nicht das, was man normalerweise spielt, wo Länge keine Vorteile bietet, man auch mal den Kopf einschalten muss. Ein Platz, der Spaß macht!

Als erster startete Sebastian Hahn und legte mit einer guten 81 den Grundstein für den Erfolg. Valerian Hamar, der nach fünf Bahnen von Andreas Rössler wachgerüttelt werden musste, spielte nach verkorkstem Start noch eine hervorragende 78. Timm Garrels gelang trotz Schulterproblemen eine 86, Franz Budnik erkämpfte eine 89. Stefan Schumacher, als alter Hase neu im Team und im nächsten Jahr wahrscheinlich häufiger im Einsatz, spielte eine sehr gute 80. Ebenso Max Preuß, der zweimal Opfer der vielen Bäume wurde, was jeweils zu einem Triplebogey führte. Philipp Preuß erspielte mit einer 74 das beste Tagesergebnis. Louis Cosmar puttet gut, nur zum Grün kam er nicht. Sein Ergebnis wurde gestrichen. 

Als Caddies waren noch die dabei, die nicht spielten: Andreas Marsiske, Felix Kruse, Dirk Knappe. Das ist Teamgeist, Danke Jungs!

Also knapp war es in der Gruppe Mitte 8, aber alles nochmal gut gegangen. Unter Druck scheint es irgendwie zu gehen. Vielleicht ist im nächsten Jahr mal mehr drin. 

Einen herzlichen Glückwunsch an den Golfclub Brückhausen zum Aufstieg in die Oberliga! Den Absteigern Castrop-Rauxel und Werl drücken wir für die nächste Saison die Daumen.

Die Mannschaftsergebnisse am fünften Spieltag:

Rang 1 – Golfclub Brückhausen (+64)
Rang 2 – Golf- und Landclub Nordkirchen (+78)
Rang 3 – Golfclub Stahlberg (+79)
Rang 4 – Golfclub Castrop-Rauxel (+93)
Rang 5 – Golfclub Werl (+106)

Die Gesamtplatzierung:

Rang 1 – Golfclub Brückhausen (20 Punkte)
Rang 2 – Golfclub Stahlberg (18 Punkte)
Rang 3 – Golf- und Landclub Nordkirchen (17 Punkte)
Rang 4 – Golfclub Castrop-Rauxel (15 Punkte)
Rang 5 – Golfclub Werl (5 Punkte)