Gutes Tun: Kinder spielen für Kinder

Jugend Feriencamp unterstützt Kinderheilstätte

Die erste Woche der Sommerferien steht bei uns seit Jahrzehnten ganz im Zeichen der Jugend.

In diesem Jahr haben 23 Kinder und Jugendliche ihre Zelte auf dem Gelände aufgeschlagen, um intensiv zu trainieren, täglich eine Golfrunde zu spielen und die Gemeinschaft sowie die Zusammengehörigkeit zu stärken.

Erstmals in diesem Jahr hat unsere Golfjugend jedoch nicht nur ihren sportlichen Ehrgeiz unter Beweis gestellt, sondern mit jedem gespielten Punkt auch die Kinderheilstätte in Nordkirchen unterstützt.

Im Vorfeld des Jugendcamps haben die Teilnehmer Sponsoren gesucht, die Geld zur Verfügung gestellt haben.

1772 erspielte Nettopunkte an 3 Tagen zeigen die ausgezeichnete Qualität unserer Golfjugend. Daraus folgte ein Spendenbetrag von 3200 €, der im Rahmen des Grillabends mit Familien dem Kaufmännischen Leiter der Kinderheilstätte Thomas Pliquet übergeben wurde. Da der Sinnesgarten auf dem Gelände der Nordkirchener Einrichtung erweitert werden soll, konnte sofort die Verwendung geklärt werden.

Zugleich wurde am Mittwoch der Bürgermeisterpokal, der 1978 durch die Gemeinde Nordkirchen gestiftet wurde, ausgespielt. Bürgermeister Dietmar Bergmann freute sich, den Pokal unserer Nordkirchenerin Mia Schürmann überreichen zu können. Diese hatte sich mit hervorragenden 44 Nettopunkten durchgesetzt.

Da die vielen Siegerinnen und Sieger den Pokal mit ihrer Namensgravur ausfüllen, sicherte der Bürgermeister gerne zu, für den kommenden Sommer einen neuen Pokal zu stiften.

Bei herrlichem Sommerwetter konnten die Golfer den Abend am Lagerfeuer ausklingen lassen, selbstverständlich nicht, ohne zu später Stunde eine Runde Nachtgolf zu spielen.

Herzlichen Dank an alle helfenden Hände, die zu diesem gelungenen und erfolgreichen Camp beigetragen haben, insbesondere an unseren Trainer Matthias Kraus.